Wischauer Gästebuch


Zur Zeit sind 102 Einträge in diesem Wischauer Gästebuch ab Januar 2005

ACHTUNG:
Wegen der vielen dubiosen Werbe-Einträge werden alle Beiträge künftig geprüft.
Einträge erscheinen also unter Umständen erst eine Woche später!


Hier gibt es die Beiträge vor 2001
Hier gibt es die Beiträge zwischen 2001 und 2004

Ins Gästebuch eintragen

zurück 1 2 3 4 5 weiter

kristina k.swobodnikova@seznam.cz   22.08.2011 | 15:10
smile Guten Tag,
ich danke allen Landlseuten, die mir bei der Suche nach meinen Vorfahren so nett helfen. Es sind nicht nur die Leute aus meiner Verwandschaft, sondern auch Nachbarn. Allein schafft man so etwas nicht - oder es geht total langsam. Dankbar bin ich auch Rosina + Willi, denn durch ihre Reise nach Ostern 2011 habe ich neue Kontakte gefunden. Mich freut das sehr.
1. Frau Irena Dvorakova mit Familie, die Kutscherau Nr. 12 gekauft hat und
2. sehr liebe Kontakte in Deutschland und Oesterreich, welche ich durch die Zeitung gefunden habe.
3. Am 20.8.2011 war Frau Witzemann, geb. Apostol, hier. Sie wohnte in Kutscherau Nr. 126 und war Nachbarin von Kutscherau Nr. 1. (Geburtshaus meiner Mutti, Oma, Uropa, sowie Thomas Gross und seiner Vorfahren). Auch bei ihr möchte ich mich sehr herzlich bedanken.
4. Ich danke auch Rosina, dass sie die Reise in ihren Heimatort so schoen beschreibt und das Pasl Trine die Lust hatte, mit ihrer Familie ebenfalls in ihren Heimatort zu fahren, um uns vieles zu erzählen.
Liebe Gruesse Kristina

Gustav A. Dworzak wd11@utanet.atwww http://www.bwb-ooe.at 14.08.2011 | 10:14
Liebe Sudetendeutsche! Damit unser schönes Land nicht in Vergessenheit gerät, wurde das Buch "Doppeladler / Hakenkreuz / Rot-Weiß-Rot" geschrieben. Besonders der Jugend ans Herz gelegt. Unterhaltsam dokumentiert und doch mit geschichtlich-politischem Hintergrund.
Viele Grüße Gustav A. Dworzak /Österreichsmile

Elke Pölzer epoelzer@web.de   13.05.2011 | 13:53
In Trauer teilen wir mit

Anton Pölzer
* 24.11. 1927 Rosternitz
+ 12.05. 2011 Ahaus, Westf.

Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes
und der Trauer,
aber auch eine Zeit der
dankbaren Erinnerung.

für die Familie
Elke Pölzer

Marek Tobolka TobolkaMarek@gmail.com www.sudetendeutsche-heimatpflege.de/?download=SWOBODNIK%20Otto 08.04.2011 | 14:54
Hallo ...Suche Infos - Familie Hross und Prichystal aus Kucerov - Kutscherau , Bohdalice...CZ
http://de.wikipedia.org/wiki/Ku%C4%8Derov

tel. 00420603806655

Günther Hackspacher HackspacherG@web.de   19.03.2011 | 13:37
Zur Zeit betreibe ich Ahnenforschung ( genauer wäre der Begriff Ahnen-Recherche). Dabei tauchen die Namen Rosner, Sperka u. Prochaska auf. Aktuell suche ich die Nachkommen eines Matthias Sperka, der nach den Kriegswirren in Westhausen (Ostalbkreis) angesiedelt wurde und Grundschullehrer war um in den Vorfahren der uns betreffenden Sperkas weiter zu kommen. Kann mir hierbei jemand weiterhelfen?

Weiterhin suche ich jemand, der auch bei den Rosners vor ca. 1880 konkrete Ahnen-Aufzeichnungen hat und mir hierdurch weiterhelfen kann

smile

Ludìk Matyᚠlumatvys@seznam.cz   05.03.2011 | 14:22
Liebe Rosina,

wir wünschen Dir alles Gute zu Deinem Geburtstag - vor allem Gesundheit, viel Glück und viel Erfolg bei Deiner opferwilligen und verdienstvollen Tätigkeit für die Wischauer Sprachinsel - und zum beiderseitigen Verständnis.
Vielen Dank für eine schöne Freundschaft und für die gute Zusammenarbeit!

Viele Grüße aus Deinem Geburtsort!

Und nicht nur für den 10. März - sondern für immer: "NA ZDRAVI! - PROST!".

Vera, Ludek mit Radek und unserer ganzen Familie

Christian Tobolka christian@tobolka.eu http://ahnenforschung-tobolka.eu 28.02.2011 | 11:23
Guten Tag!

Ich möchte Sie für Ihr tolles Portal beglückwünschen.

Ich habe mich zwar nur kurz umgesehen, aber ich freue mich schon darauf, viel über die Lebensumstände meiner Vorfahren zu erfahren; mein Ur-ur-ur-ur-ur-Großvater, Andreas Tobolka, war in Lysovice Lehrer.

Herzlichst,
Christian Tobolka, Wien

Sarah Klinger sarah.klinger@t-online.de   23.02.2011 | 16:41
Verstärkte Rückkehr der Vertriebenenproblematik in die deutsche Politik

Hier Teil I:

Der "Bayernkurier" (Zentralorgan der CSU) Nr. 7 vom 19. Februar 2011 vermeldet es wie folgt:

>>Gedenken an Vertreibung
Koalition will 5. August als Gedenktag

Berlin - Der 5. August soll zu einem Gedenktag der Vertriebenen werden. Der Bundestag forderte mit Mehrheit der CDU, CSU und FDP die Regierung auf, die Einrichtung dieses Gedenktages zu prüfen. Anlass ist die "Charta der deutschen Heimatvertriebenen", die die Landsmannschaften der Vertriebenen am 5. August 1950 in Stuttgart unterzeichnet hatten. Darin erklären die Vertriebenen einseitig den Verzicht auf "Rache und Vergeltung" - in jener Zeit keine Selbstverständlichkeit. CSU-Innenexperte Stephan Mayer, Vorstandsmitglied des Bundes der Vertriebenen (BdV), sprach im Bundestag von einem "herausragenden historischen Dokument" und bezeichnete die Verzichtserklärung als "Akt der Selbstüberwindung". SPD, Grüne, Linkspartei, einige linke Historiker und polnische Zeitungen äußerten Kritik. Ihrer Meinung nach haben sich die Vertriebenen 1950 nicht deutlich genug von den NS-Verbrechen distanziert.>Ralph Giordano und die „Jüdische Allgemeine“ – Verräterische Leerstellen.<< Dieser Beitrag wurde nicht nur in den USA, Österreich und der Schweiz veröffentlicht, sondern auch vielen Bundestagsabgeordneten und Medien schon Ende Dezember 2010 zugesandt.
Sarah Klinger

Zentralbeitrag: >Ralph Giordano und die "Jüdische Allgemeine" und ihr Verhältnis zur Menschenwürde und den Menschenrechten der deutschen Heimatvertriebenen, BESONDERS ZUR CHARTA, DEM GRUNDGESETZ DER HEIMATVERTRIEBENEN<, siehe im 1A Forum der Iglauer Sprachinsel unter: http://www.iglauer-sprachinsel.de

Christian Legner clegner@web.de   29.12.2010 | 14:20
Vielen Dank für das Foto vom Dezember 2010. Ich konnte einige meiner Verwandten erkennen. Es wäre schön, wenn ich erfahren könnte von wem dieses Foto stammt. Ich möchte es zu meinem Stammbaum bei MyHeritage hinzufügen. Vielen Dank im Voraus.

Martin Hanáèek martinhanacek@centrum.cz   06.06.2010 | 00:16
Familie Hanatschek trauert um Franz Hanatschek, der am 4. Juni 2010 in die Ewigkeit abberufen wurde.

* 24. 7. 1926 Tschechen Nr. 40
+ 4. 6. 2010 Hoštice-Heroltice Nr. 7

In stiller Trauer Familie Hanatschek

Berthold Pölzer bpoelzer@freenet.de   21.05.2010 | 20:04
In Trauer teilen wir mit

Karl Pölzer
* 20.06. 1920 Rosternitz
+ 15.05. 2010 Ahaus, Westf.

"Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag."
D. Bonhoeffer


für die Familie
Berthold Pölzer
Seestr. 12
88214 Ravensburg

Ludek Matyᚠlumatvys@seznam.cz   01.04.2010 | 21:57
Allen Wischauer Freunden und allen Freunden der Wischauer in der ganzen Welt -
EIN FROHES OSTERFEST!!!!!!

Ludek

Pietschmann herbert_pietschmann@hotmail.com http://www.politz-elbe.de 27.12.2009 | 11:45
Allen Wischauern die sich zu ihrer Heimat bekennen wünschen wir alles Gute für das Neue Jahr 2010. Den Verantwortlichen der Gemeinschaft weiterhin eine glückliche Hand und viel Erfolg bei der Durchführung der geplanten Projekte.
Waltraud und Herbert Pietschmann

Martin Hanacek martinhanacek@centrum.cz   23.12.2009 | 22:33
Das Weihnachtfest und die Hoffnung zum Neuen Jahr verbindet uns alle. Aus diesem Grunde wünsche ich allen Wischauern, Sudetendeutschen, Schlesiern, Pommern, West - und Ostpreussen sowie allen in der alten Heimat verbliebenen Deutschen schöne Weihnachten und einen glücklichen Rutsch ins Neue Jahr 2010

Ludìk Matyᚠlumatvys@seznam.cz   19.10.2009 | 12:18
Man hatte endlich die Möglichkeit, auch hier bei uns die "WISCHAUER TANZ- UND TRACHTENGRUPPE" aus Deutschland zu sehen. In Rahmen der Deutsch - Tschechischen Kulturtage vom 18. - 22. September 2009, die die "Gesellschaft für deutsch - tschechische Verständigung" in Mährisch Trübau veransteltete, haben die Wischauer nicht nur ihre schönen Trachten präsentiert, sondern auch ihre Lieder und Tanze. Es waren vor allem die praktischen Vorführungen unterschiedlichster Trachten - wie z. B. Alltags-, Fest-, Arbeits- oder Hochzeitstracht, die eine große Menge von Zuschauern gefangengenommen haben. Frau Christine Legner hat dazu einen verständlichen erklärenden Kommentar gegeben. Auch wenn hier nur ein Teil der Gruppe - vor allem die ältere Generation - aufgetreten hat, haben alle mit viel Elan und "jugendliche Funke" mitgemacht. Dafür haben sie auch einen tollen Applaus verdient.

Ein Teil der Kulturtage bildete auch die feierliche Eröffnung der Ausstellung "Wischauer Sprachinsel", die in Mährisch Trübau von Juli bis Herbst zu sehen ist. Siebzehn Tafeln mit über 150 historischen Fotografien zeigen Landschaft, Architektur, Familienleben, Feste, Bräuche, Trachten und gesellschaftliches Leben der ehemaligen Bewohner der Wischauer Sprachinsel. Die gleiche Ausstellung fand schon im November 2007 in der Bibliothek in Wischau statt. Auch hier gab es viele interessierte Menschen und die Ausstellung feierte einen großen Erfolg. Die ganze Ausstellung ist unter www.wischau.de - Auslandsprojekte erreichbar.

Bei der Angelegenheit der Kulturtage wurde dank der Präsidentin der Gesellschaft für deutsch - tschechische Verständigung Frau Kuncova eine wunderschöne Publikation von Rosina und Willi Reim "Wischauer Sprachinsel" herausgegeben. Sie dokumentiert alle Tafeln dieser Ausstellung mit deren Beschreibung.

Alle Veranstaltungen und Auftritte anderer Vereine bei der Gelegenheit der Deutsch - tschechischen Kulturtage haben eine richtige deutsch - tschechische Verständigung gezeigt, wie auch der Name der Gesellschaft in Mährisch Trübau lautet. Ein besonderer Dank geht an die Präsidentin dieser Gesellschaft, Frau Irena Kuncova und ihre Mitarbeiter, genauso an die Stadt Mährisch Trübau, die diese erfolgreiche und heutzutage nützliche Veranstaltung organisiert haben.

Unser Dank geht auch an das Deutsch - Tschechische Zukunftsfond, das alle diese Veranstaltungen unterstützt. Und natürlich ein besonderer Dank an alle Beteiligten - Kinder, Jugend und Erwachsenen aller weiteren Gruppen - besonders an "Wischauer Tanz- und Trachtengruppe", die unter der Leitung von Frau Rosina Reim aus Deutschland angereist ist. Eine ausführliche Auskunft über diese Veranstaltung finden Sie unter www.wischau.de-Aktuelles.

Noch einmal: DANKE!
smilesmilesmile

Dieter Groß diegorix@gmx.at http://www.leiserbote.at 04.07.2009 | 13:26
Im Krankenhaus Mistelbach ist mir vor drei Tagen in der Aufnahmestation der Bildband von Otto Stibor in einer Auflage aus 1957 in die Hände gefallen. Ich musste schmökern, bis mir der Kopf brummte, und es hat sich gelohnt. Schön, dass die Wischauer ihre Erinnerung weiter pflegen.
Grüße aus Ernstbrunn

Johanna Hufnagl gmosauer@t-online.de   28.06.2009 | 14:27
Liebe Gemeinschaft der Wischauer Sprachinsel,

zum ersten mal konnte ich heute Eure Homepage im Internet ausgiebig studieren und finde diese sehr schön und wunderbar gelungen. Auf den Bildern konnte ich sogar meinen Onkel Josef Kutscherauer entdecken.

Herzliche Grüße an alle wischauer Sprachinsler, insbesondere an meine liebe Verwandtschaft in Haberskirchen, Lehen und Ober- und Unterstuben

von Eurer

Johanna Hufnagl aus Aschelsried,
geb. Kutscherauer in Gundrum




Leonhard Schmiedt leonhard.schmiedt@gmx.net   28.06.2009 | 10:42
Nach längerer Zeit habe ich wieder einmal die Zeit zum Stöbern auf der Wischauer Homepage gefunden. Bin wirklich stolz darauf, dass auch ich aktives Mitglied in diesem Verein bin. Alles Wissens- und Sehenswerte über die Sprachinsel ist einfach zu finden.
Liebe Rosina, herzlichen Dank für deine Arbeit.
Gruß Hardlsmile

Familie Schmiedt WLClaudi@web.de http://michi-rensing.de.vu 10.03.2009 | 14:45
Liebe Rosina!
Wir Wünsche Dir von Herzen Alles Liebe und Gute zum Geburtstag vorallem Gesundheit, Glück und was Du Dir so wünscht.
Bleib wie Du bist
Ganz liebe Grüße von Claudi,Uschi und Sepp Schmiedt smilesmile

Herbert Pietschmann herbert_pietschmann@hotmail.com http://www.politz-elbe.de 22.12.2008 | 22:47
Liebe Rosina,
das Jahr 2008 ist wie im Flug vergangen. Eine arbeitsreiche Zeit liegt auch hinter Dir. Du, alle Mitarbeiter und Mitglieder der Gemeinschaft Wischauer Sprachinsel e. V. haben wieder mit viel persönlichem Einsatz Eure Sprachinsel würdig vertreten und damit gezeigt, dass Ihr eine lebendige Volksgruppe seid. Wir möchten allen Freunden Eurer Gemeinschaft ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr wünschen.
Dir und Willi wünschen wir ein geruhsames Weihnachtsfest um wieder neue Kraft zu sammeln für Eure weitere Arbeit, für die wir Euch viel Erfolg und Freude wünschen.
Wir grüßen Euch herzlich.
Waltraud und Herbert

Bernhard Siegl webmaster@sudetendeutsche-cham.de http://www.sudetendeutsche-cham.de 21.12.2008 | 18:13
Im Namen der Sudetendeutschen Landsmannschaft Kreisgruppe Cham wünsche ich allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr. Ihr Bernhard Siegl

Jarmila Pechová Jarmila.Pechova@seznam.cz   28.11.2008 | 08:44
Liebe Rosina, liebe Wischauer,
wir bedanken uns für die Einladung zu dem 15. Seminar in Kollbach. Es war wie immer toll. Die interessanten Vorträge, Dokumente, freundliche Stimmung und Geselligkeit haben dazu beigetragen, daß wir zwei wunderschöne Tage erlebt haben. Vielen Dank, daß wir dabei sein konnten und viel Glück für die weitere Wischauer-Arbeit.
Jarmila Pechova und Ivo Haska, Brünn

Ludìk Matyᚠlumatvys@seznam.cz   09.10.2008 | 23:15
Herzliche Gratulation den Autoren der Zeitschrift "WISCHAUER HEIMATBOTE"! In jeder Ausgabe kann man viele interessante Informationen lesen. Nicht nur zur Historie und zum Leben in den Dörfern der Wischauer Sprachinsel mit den vielen Erinnerungen, sondern auch über viele Aktualitäten ihrer Gesellschaft in der heutigen Zeit, kann man sich dort informieren.
Ich wünsche dem WHB noch viele Leser und auch viele Mitglieder!

Fam Stengel.Lauf Mei5Jannik@aol.com   23.09.2008 | 16:34
smileGrüße von Eueren Si. Petersburg Reisenden,meldet Euch ein mal
Gruß Heidrun und Ludwig Stengel
91207 Lauf Königsberger Str.3

Petra Eckert-ostermair@t-online.de   03.08.2008 | 22:20
Hallo,

bin schon ewig auf der Suche nach der Moni Reim. Waren mal einige Zeit Kolleginnen und würde mich freuen wenn Sie mit mir Kontakt aufnimmt!

Liebe Grüße

Petra (Ostermaierin)

zurück 1 2 3 4 5 weiter


Gästebuch basiert auf
myPHP Guestbook 1.9.2
Copyright 2003 - 2004 Claudio Pose